So gestalten Sie eine SEO-freundliche E-Commerce-Website

Haben Sie eine E-Commerce-Website? Aber leider generieren Sie mit Ihrer Website keinen nennenswerten Traffic und keine nennenswerten Verkäufe. 

Dann besteht kein Grund zur Panik! Sie sind nicht der Einzige, der heute Schwierigkeiten hat, das E-Commerce-Geschäft auszubauen. Jüngste Statistiken zum E-Commerce zeigen, dass nur 1.94 % der Website-Besucher letztendlich einen Kauf tätigen. 

Aber wie kann ich die Konversionsrate meiner E-Commerce-Website verbessern?

Nutzen Sie einfach SEO!

Ja, Suchmaschinenoptimierung ist das, was Sie brauchen, um Ihr E-Commerce-Geschäft im Jahr 2024 wachsen zu lassen.

Neben der SEO-Optimierung müssen Sie auch darauf achten, dass die Entwicklung der E-Commerce-Website professionell erfolgt. Sie können das mieten bestes Entwicklungsunternehmen zu benutzerdefinierten SEO-freundlichen E-Commerce-Websites gemäß Ihren Anforderungen, ohne Ihr Budget zu sprengen. 

Fast 4.66 Milliarden Nutzer suchen heute online (Quelle: Chromatix). Aber sie können Ihre Website nur besuchen, wenn Sie ganz oben erscheinen Suchergebnisse. Und dafür müssen Sie es tun Entwerfen Sie eine SEO-freundliche Website Das kann organische Leads in Ihren Weg gießen. 

Lassen Sie uns also untersuchen, wie Sie mit SEO von einem E-Commerce-Geschäftsmodell profitieren können. 

Recherchieren Sie relevante Schlüsselwörter 

Die grundlegende Grundlage von SEO sind Keywords. Sie müssen relevante, leistungsstarke Schlüsselwörter finden, die Ihnen helfen, Ihre Website auf natürliche Weise an die Spitze der Suchmaschinenergebnisse zu bringen. 

Verwenden Sie zum Beispiel das Schlüsselwort „Webdesign-Agentur in Los Angeles“, wird das Ergebnis von Top-Website-Designagenturen mit Sitz in Los Angeles liefern. Die konsequente Verwendung solcher Schlüsselwörter wird Ihnen helfen, ein besseres Ranking zu erzielen und mehr Besucher auf Ihre Website zu ziehen.

Um Keywords zu finden, können Sie mehrere Tools wie den Keyword-Planer, Ubersuggest und andere verwenden. 

Sie sollten jedoch mehrere lange, kurze und fragwürdige Schlüsselwörter auf Ihrer Website anvisieren. Überwachen Sie dann, welches Keyword Ihnen die besten Ergebnisse bringt, und konzentrieren Sie sich darauf. 

Sie müssen keine Tools zur Keyword-Analyse verwenden, um gute Keywords für Ihre Shopping-Website zu finden. 

Relevante Schlüsselwörter
  • Verwenden Sie die Amazon-Suchleiste, um die am häufigsten gesuchten Schlüsselwörter in Ihrer Nische zu finden 
  • Erkunden Sie Suchvorschläge auf anderen beliebten E-Commerce-Websites neben Amazon 
  • Sehen Sie sich die Wikipedia-Seiten an, um die richtigen Schlüsselwörter für Produkte und Kategorieseiten usw. zu finden. 

Veröffentlichung hochwertiger Inhalte

Nachdem Sie Ihre Keyword-Liste eingegrenzt haben, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Website nach diesen Begriffen zu indizieren. Dazu müssen Sie veröffentlichen hochwertiger Inhalt auf Ihrer Website mit diesen Schlüsselwörtern. 

Heutzutage verwenden Menschen verschiedene Medien, um Schlüsselwörter in ihre Websites einzubetten, z Infografiken, Videos usw. Aber der beste Weg ist, Blogs zu veröffentlichen, weil Suchmaschinen geschriebene Inhalte besser verstehen als jedes andere Format. Stellen Sie sicher, dass Sie Copy AI oder a verwenden AI-Alternative kopieren um frische, informative und einzigartige Inhalte schneller und effektiver zu erstellen.

Daher sollten Sie Ihrer Website einen Blog-Bereich hinzufügen, in dem Sie mehrere Blog-Beiträge mit unterschiedlichen Schlüsselwörtern schreiben können. Allerdings beträgt die durchschnittliche Sitzungsdauer heute branchenübergreifend 2-3 Minuten (Quelle: ConversionCow). 

Wenn Sie also Kunden gewinnen und das Ranking Ihrer Website verbessern möchten, müssen Sie qualitativ hochwertige und interessante Inhalte erstellen. Hier sind ein paar Tipps zur Erstellung von SEO-freundlichen Inhalten:

  • Verstehen Sie die Schmerzpunkte Ihres Publikums und produzieren Sie Inhalte, die ihre Probleme lösen können. 
  • Machen Sie Ihre Inhalte leicht lesbar, damit sie auch von Personen mit minimalen akademischen Kenntnissen verstanden werden können. 
  • Behalten Sie in Ihrem Blog-Beitrag eine Keyword-Dichte von 1.5–2 % bei. 
  • Verwenden Sie kurze und knackige Sätze. 
  • Bieten Sie Ihren Lesern einen Mehrwert. Erstellen Sie nicht nur Werbeinhalte usw. 

Starke Verbindungsnetzwerke 

Einer der wichtigsten SEO-Einflussfaktoren ist Ihre E-Commerce Verlinkungsnetzwerk der Website. Für eine bessere Suchmaschinenoptimierung müssen Sie Ihre Seiten miteinander verknüpfen, damit sich Suchmaschinen-Crawler schnell bewegen und Ihre mehreren Seiten indexieren können. 

Abgesehen davon ist Backlinking eine perfekte Möglichkeit, Ihren SEO-Score zu verbessern und das Bewusstsein für Ihre Produkte zu schärfen. Wenn Ihre Website oder Produktlinks auf mehreren anderen Websites erscheinen, hilft dies, die Markenautorität aufzubauen und die Sichtbarkeit zu erhöhen. 

Nachdem Sie mehrere Backlinks von anderen Websites erhalten haben, kann es schwierig sein, sicherzustellen, dass die Links tatsächlich dort bleiben. Zum Glück ist die besten SEO-Automatisierungstools überwacht diese Links und benachrichtigt Sie automatisch, wenn ein Link verloren geht. Auf diese Weise können Sie Kontakt aufnehmen und darum bitten, Ihren Link zurückzufordern. 

Die beste Methode, um qualitativ hochwertige Backlinks zu generieren, ist das Bloggen von Gästen. Heutzutage können Sie auf vielen Websites kostenlos oder gegen eine Gebühr Gastblogs veröffentlichen. 

Aktuelle Statistiken zum Gastblogging zeigen, dass etwa 60 % der Blogger und Unternehmen jede Woche zwischen 2 und 5 Gastblogs posten. 

Guest Blogging

Generieren hochwertige Backlinks Denken Sie beim Gastbloggen an ein paar Dinge:

  • Finden Sie die relevanten Websites in Ihrer Nische, um Backlinks zu generieren 
  • Zielen Sie auf Websites mit hoher und mittlerer DA ab, um ein vielfältiges Backlink-Portfolio zu erstellen 
  • Stellen Sie sicher, dass der Ton der Ziel-Website Ihrer Marke ähnelt
  • Stellen Sie sicher, dass die Website keine illegalen Inhalte wie Poker, Drogen, explizite Informationen usw. veröffentlicht. 

Schema-Markup hinzufügen 

Schema-Markup ist die Sprache, die Suchmaschinen verstehen. Durch Aktualisieren des Schema-Markups auf Ihrem E-Commerce-Website, können Sie Suchmaschinen mitteilen, welche Informationen Ihre Webseite enthält. Dies hilft Suchmaschinen, Ihre Website besser zu indexieren. 

Ohne das richtige Schema-Markup können Suchmaschinen-Crawler nur eine faire Vermutung über die Absicht der Seite anstellen. Wenn Sie also möchten, dass Ihre E-Commerce-Website in den oberen Suchergebnissen für die Personen angezeigt wird, die Sie erreichen möchten, erstellen Sie ein separates Produktschema und überprüfen Sie das Schema. 

Richten Sie ein Google My Business-Konto ein 

Unabhängig davon, ob Sie einen physischen oder einen Online-Shop haben, müssen Sie Ihr Google My Business-Profil auf dem neuesten Stand halten. Auch wenn Ihr Geschäft nur Dropshipping ist, sollten Sie es dennoch beanspruchen, um Bewertungen zu erhalten und Ihr Unternehmen zu etablieren Domain-Behörde

Wenn Sie jedoch keine physische Adresse haben, können Sie Ihre Privatadresse hinzufügen und Ihren Straßennamen ausblenden. Auf der anderen Seite müssen Sie, wenn Sie ein stationäres Geschäft haben, ein Google My Business-Konto erstellen. 

Konzentrieren Sie sich auf den Videoinhalt 

Videoinhalte sind eine Notwendigkeit für E-Commerce-SEO. Bis 83 werden 2023 % des weltweiten Internetverkehrs videobasiert sein. Daher müssen Sie daran arbeiten, Videoinhalte für Ihr E-Commerce-Geschäft zu produzieren. 

Bevor Sie jedoch in Videoinhalte investieren, sollten Sie das Hosting Ihrer Website aktualisieren. Das liegt daran, dass Videos mehr Bandbreite verbrauchen. Eine weitere Option ist die Verwendung von Video-Hosting-Diensten von Drittanbietern wie Vimeo oder YouTube. Auf diese Weise können Sie Videolinks einfach in Ihre Blogs einbetten. 

Hier sind einige Ideen zum Erstellen von Videoinhalten: 

  • Sie können eine Demo erstellen oder Ihre Produktleitfäden verwenden 
  • Kundenreferenzvideos sind eine großartige Möglichkeit, Ihr Unternehmen sozial zu beweisen. 

Optimieren Sie Ihre Website für die Sprachsuche 

Aufgrund der Popularität von Sprachassistenten wie Google Assistant und Siri verwenden die Menschen häufiger die Sprachsuche. Daher ist es wichtig, Ihre Website für die Sprachsuche zu optimieren. 

Konzentrieren Sie sich auf die folgenden Punkte, um das Layout und den Inhalt Ihrer Website zu optimieren: 

  • Verwenden Sie Konversationsschlüsselwörter 
  • Fügen Sie einen klaren Titel und eine Unterüberschrift hinzu 
  • Schreiben Sie die Unterüberschrift in einem Frageformat 
  • Verwenden Sie Long-Tail-Keywords als Fragen und geben Sie die passenden Antworten genau zu den Fragen
  • Zielen Sie auf das Schema-Markup für häufig gestellte Fragen ab, das Benutzer auf Ihre Website bringen kann usw. 

Arbeiten Sie an Mobile SEO 

Die mobile Optimierung ist ein weiterer wichtiger SEO-Faktor. Google hat bereits deutlich gemacht, dass es Websites nach ihrer Mobilfreundlichkeit indexiert. 

Darüber hinaus bevorzugen viele Nutzer heutzutage mobile Geräte, um Online-Einkäufe zu tätigen. Daher ist eine für Mobilgeräte optimierte Website auch für die Verbesserung des Benutzererlebnisses von entscheidender Bedeutung. Mit einer Headless-Storefront können Sie sicherstellen, dass Ihre Website nahtlos reagiert und für mobile Geräte optimiert ist.

Stellen Sie daher sicher, dass Geschwindigkeit, Layout und Inhalt der Website für alle Bildschirmgrößen optimiert sind. Dies geht einfacher mit a kopfloser Handel Website.

Abschiedsgedanken

Bitte schön, E-Commerce-Besitzer! Sie kennen jetzt alle grundlegenden SEO-Tricks, um im Jahr 2023 organische Ergebnisse zu erzielen. Es gibt jedoch noch viele andere SEO-Tipps, wie zum Beispiel: 

  • Optimieren Sie wichtige Web-Vitals
  • Bereiten Sie Ihre Marke für die Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP) vor
  • Konzentrieren Sie sich auf Fachwissen, Vertrauenswürdigkeit und Autorität (EAT) usw. 

Beginnen Sie also sofort mit einfachen SEO-Techniken und wechseln Sie zu komplexeren SEO-Ebenen im Laufe der Zeit. Wir werden Sie nicht mehr aufhalten; Machen Sie Ihr E-Commerce-Geschäft jetzt SEO-fähig!

Auch die Verwendung von blockchain Technologie im E-Commerce wird immer beliebter und beliebter Blockchain E-Commerce-Entwicklungsunternehmen kann Ihnen helfen, von diesem Trend zu profitieren.

PS: Lesen Sie unsere SEO-Frage und Antwort Hier bloggen!

    Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Updates direkt zu erhalten

    Hinterlasse einen Kommentar

    E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *